Über mich

Als zertifizierter Business Coach (zertifiziert nach den Richtlinien des DVCT, der ECA und der Steinbeis Hochschule)  und ausgebildeter Einzel- und Paartherapeut greife ich auf fundierte Erfahrung in meinem Beruf zurück.

 

Diese konnte ich aufgrund langjähriger Tätigkeit als Business Coach und zusätzlich als Therapeut im Rahmen meiner psychotherapeutischen Arbeit mit Klienten in eigener Praxis erwerben.

Diese zusätzliche psychotherapeutische Kompetenz unterscheidet mich von der Vielzahl der Coaches am Markt.

 

Für das Executive Search Unternehmen Beaumont Group bin ich in Deutschland exklusiv als Business Coach tätig und betreue erfolgreich deren Kunden. 

 

Mein beruflicher Weg begann nach meinem Studium zunächst als Consultant in der Personalberatung.

Ich konnte hier Erfahrungen während des kompletten Prozesses der Suche und Auswahl von Führungskräften sammeln.

 

Parallel hierzu war und bin ich freiberuflich als Referent, Trainer und Dozent für Wirtschaftsunternehmen und Verbände tätig.

 

Die Haltung meiner Tätigkeit als Business Coach ist geprägt von der systemischen Herangehensweise im Business Coaching, in der nicht der isolierte Mensch das Objekt der Betrachtung ist, sondern das ganze System, in dem er sich bewegt (z.B. Arbeitsteam/Unternehmen).

 

Grundlage meiner Arbeit ist die humanistische Denk- und Herangehensweise der Gesprächsführung nach Carl Rogers und der Gestalttherapie nach Fritz Perls.

Entscheidend ist in diesem Kontext die dialogische Haltung des Coaches. Ich trete den Klienten nicht als Jemand entgegen, der sagt, wie es zu sein hat, sondern begegne ihnen vielmehr als ein Gegenüber auf Augenhöhe.

 

Der Fokus meiner Arbeit liegt dabei auf einer ziel- und zukunftsorientierten sowie lösungsfokussierten Herangehensweise.

Das Erleben der Klienten wird im „Hier“ und „Jetzt“ sensibilisiert und dadurch Lösungsmöglichkeiten erarbeitet und gefördert.

Das Experimentieren mit neuen Verhaltensweisen unterstützt zusätzlich den Veränderungsprozess.

 

Jeder Mensch trägt alle Ressourcen, die er braucht, um zu wachsen, in sich.
Ich glaube an meine Klienten  bin interessiert und empathisch, ermutige sie zum Tun und begeistere sie für sich selbst.

 

Durch meine umfangreiche Ausbildung in verschiedensten Methoden und Tools bin ich in der Lage, die jeweils geeignetste Herangehensweise für meine Klienten innerhalb der Themenstellung anzuwenden.