Honorar

 

 

Ich rechne mit meinen Klienten direkt ab und der/die Klient/in trägt das Honorar für ein Coaching als Selbstzahler.

In einigen Fällen übernimmt der Arbeitgeber das Honorar.

Darüberhinaus sind die Leistungen eines Business-Coachs steuerlich absetzbar, da es hier um die berufliche Weiterentwicklung geht. 

 

Für Unternehmen erstelle ich bezüglich Coachings von Führungskräften, Team-Coachings oder Coachings von Abteilungen gerne ein Angebot. Hier berechnet sich das Honorar für jeden Auftrag individuell.

 

 

 

Das Honorar für eine Psychotherapie oder Paarberatung tragen die Klienten ebenfals als Selbstzahler.

Eine Abrechnung mit Krankenkassen ist generell nicht möglich

 

Als  Selbstzahler wird eine Psychotherapie bei der Krankenkasse nicht aktenkundig. Dies ist z.B. bei einem Wechsel der Krankenkasse oder bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig.

Darüberhinaus kann das Honorar für Psychotherapie als außergewöhnliche Aufwendung bei der Steuererklärung geltend gemacht werden.

 

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Sascha Haber - Privatpraxis für Psychotherapie & Coaching